Hunde-ABC: Begriffe rund um Hunde

Eine Sammlung von Worten nicht nur direkt um Hunde


Das Hunde-Glossar von Brave-Hunde.de

Hunde-AbcIn dieser Sektion von Brave-Hunde.de finden Sie eine ständig wachsende Liste von Worten aus dem Sprachgebrauch rund um Hunde – ein Glossar der Hunde-Terminologie also, das aber auch Stichworte enthalten kann, die meist nicht in solchen Sammlungen auftauchen. Hier sind sie einfach deshalb zu finden, wiel ich meine, dass sie im Bewusstsein von Hunde haltenden Menschen vorhanden sein sollten.

Natürlich beschränke ich mich nicht darauf, nur angelernte Inhalte wiederzugeben, sondern ich werde zu vielen der Stichworte auch Erfahrungswerte oder eine Meinungsäußerung beitragen, so dass mein Hunde-Glossar eher eine Kreuzung ist, nämlich aus Glossar und Blog. In der ersten Fassung hatte ich die Kommentar-Funktion deaktiviert, aber vielleicht will doch mal jemand seinen Senf dazugeben. Daher habe ich sie wieder zugelassen und freue mich auf Ihre Meinung.

Die Begriffe und Artikel beschäftigen beschäftigen sich zu einem großen Teil auch mit Hundeerziehung, denn Hunde erziehen ist schließlich das Thema von brave-Hunde.de. Aber auch alles mögliche andere, was in der Hundehaltung irgendwie vorkommen kann soll im Lauf der Zeit natürlich berücksichtigt werden. Der Hundehalter findet hier vielleicht auch das eine oder andere Stichwort, das er in diesem Zusammenhang nicht unbedingt erwarten wird.

Ein altes deutsches Sprichwort sagt: „Gut Ding will Weile haben.“ Und so kann ich auch ein solches kleines Lexikon nicht innerhalb von einem Tag oder einer Woche aus dem Nichts mal eben erstellen. Daher handelt es sich hier um eine ständig ergänztes und erweitertes Register des Hunde-Vokabulars, indem jede Woche einige Begriffe hinzugefügt werden.

Über die Navigation links können Sie ebenso nach gesuchten Worten schauen wie auch über die Suchmöglichkeit und die Schlagwort-Wolke in der rechten Spalte. Obwohl das „Hunde-Chinesisch“ nicht wirklich schwierig ist, wird der Anfänger sicher gelegentlich auf ein Wort stoßen, dass er bis dahin nicht gehört hat und der langjährige Hundemensch vielleicht gelegentlich staunen, dass es doch noch etwas gibt, was ihm oder ihr nicht so präsent ist.